Widerspruch gegen kündigung pachtvertrag

c) der Mieter gegen andere Bedingungen des bestehenden Mietvertrags verstoßen hat/ist; Wenn der Vermieter dies tut, muss er über ausreichende Beweise verfügen, um dem Gericht vor Gericht zu befriedigen, dass dem Mieter kein neuer Mietvertrag gewährt werden sollte. Es gibt eine umfangreiche Rechtsprechung darüber, was für jeden der sieben Gründe ausreichende Beweise darstellt, und das Ermessen des Gerichtshofs spielt eine wichtige Rolle. Section 30(1) Landlord and Tenant Act 1954 (“LTA 1954″) legt 7 Gründe fest, aus denen ein gewerblicher Vermieter die Erteilung eines neuen Pachtvertrags an einen gewerblichen Mieter ablehnen kann, der, sofern er die Anforderungen des Teils 2 LTA 1954 erfüllt, am Ende der Vertragslaufzeit Anspruch auf einen Verlängerungsvertrag haben würde. Der Mieter kann in der Regel kündigen oder eine Bruchklausel ausüben, aber der Schutz des Gesetzes von 1954 erschwert es dem Vermieter. Bei einem durch das Gesetz geschützten Mietvertrag wird also selbst ein Vermieter, der eine Bruchklausel im Mietvertrag ausübt, die Notwendigkeit auslösen, eine s 25-Mitteilung zu erfüllen, sich gegen die Gewährung des neuen Mietverhältnisses zu wehren und die Einspruchsgründe klarzumachen. Um ihre Position zu schützen, kann jede Partei einen Antrag bei gerichtlich stellen. Ein Mieter kann die Gewährung eines neuen Mietverhältnisses beantragen und ein Vermieter kann die Kündigung beantragen (oder die Bedingungen eines neuen Mietverhältnisses zu bestimmen). Das Gesetz soll in erster Linie Geschäftsmietern das Recht einzusam machen, ihren Mietvertrag nach Ablauf der Vertragslaufzeit zu im Wesentlichen zu den gleichen Bedingungen zu verlängern, vorbehaltlich einer Überprüfung der Miete zur offenen Marktmiete. Obwohl ein Vermieter berechtigt ist, die Mietverlängerung aus bestimmten Gründen (z. B. Sanierung) abzulehnen, ist es wahrscheinlich, dem Mieter eine Entschädigung zu zahlen, wenn der Mieter die Räumlichkeiten freiwillig oder auf gerichtliche Anordnung räumt. Wenn der Mieter die Angelegenheit bestreitet, wird die Angelegenheit an das Gericht verwiesen und es kann mehr als ein Jahr dauern, um das Problem zu lösen.

Es ist daher wichtig, dass ein Vermieter, der sich gegen die Gewährung eines neuen Mietvertrags wehren möchte, die in Section 30(1) LTA 1954 dargelegten einspruchsmittelst und sich mit den verfügbaren Einspruchsgründen in vollem Umfang vertraut macht. Leider bietet das Gesetz aus solchen Gründen keine Befreiung von Ihrer vertraglichen Verantwortung. Sie haften nach wie vor für den gesamten Mietvertrag und können vor Gericht auf Schadenersatz verklagt werden. In der Regel ist ein Vermieter verpflichtet, sich um eine Neuvermietung der Immobilie zu bemühen, aber Sie haften weiterhin für die monatliche Miete, solange dies geschieht. Wenn Sie Ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, können Sie ein Urteil gegen Sie vor Gericht erhalten oder Ihre Kreditwürdigkeit kann leiden. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, diese Möglichkeiten zu vermeiden. Am Ende eines Pachtvertrages für eine Kneipe läuft der Mietvertrag erst ab, wenn er gekündigt wird Wenn Sie Beratung in Bezug auf Mietverlängerungen benötigen, können wir Ihnen helfen. Wir werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um Risiken, Kosten und Optionen zu bewerten, um zu ermitteln, wie die Probleme am besten angegangen werden können. Für weitere Informationen rufen Sie Jill Lawton unter 01689 887855 an oder senden Sie ihr eine E-Mail an jill.lawton@cwj.co.uk Wenn das Gericht die Kündigung des Mietverhältnisses nur aus Gründen (e), f) oder (g) anordnet, ist der Vermieter auch verpflichtet, dem Mieter, der die Immobilie geräumt hat, eine gesetzliche Entschädigung zu zahlen. Die Höhe der zu zahlenden gesetzlichen Entschädigung hängt vom steuerbaren Wert der Immobilie und der Dauer der Ausübung des Eigentums (und aller Rechtsvorgänger, die das gleiche Unternehmen ausüben) ab. Wenn der Mieter (und ein solcher Vorgänger) seit weniger als 14 Jahren in Beschäftigung ist, wird eine Entschädigung in Höhe des 1x des verzinslichen Wertes der Immobilie gezahlt; wenn für 14 Jahre oder mehr, wird die Entschädigung 2x des verzinslichen Wertes sein.

Uncategorized 15.08.2020

About